0041 71 463 9608 immoloi@immoloi.ch
  • Deutsch
  • English
  • Français
Immobilienangebote

MFH - 7 Wohnungen Bewilligt in Zentrum

ImmoNrIL18114
Status1Aktiv
Betreuer19
Verkaufpreis3400000
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartZins- und Renditeobjekt
ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ6170
OrtSchüpfheim
LandSchweiz
Regionaler ZusatzLuzern-Aargau-Basel
KaufpreisCHF 3'400'000
Provision2%
WährungCHF
ImmoNrIL18114 Status1Aktiv
Betreuer19 Verkaufpreis3400000
NutzungsartWohnen VermarktungsartKauf
ObjektartZins- und Renditeobjekt ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ6170 OrtSchüpfheim
LandSchweiz Regionaler ZusatzLuzern-Aargau-Basel
KaufpreisCHF 3'400'000 Provision2%
WährungCHF
Objektbeschreibung: MFH mit 3 * 4.5 und 4* 3.5 (inkl ein Attika) und 9 PP (zum Teil in der Tiefgarage)

0. ERLAEUTERUNG Gilt als allgemeiner Beschrieb. Massgebend sind die Ausführungspläne und die Baubewilligung. Änderungen auf Grund des Weiteren Planungsverlaufs sind möglich.


1. GENERELLE BAUAUSFUEHRUNG

1.1.Erdarbeiten Abtragung von Humus mit Deponie auf dem Grundstück. Restabfuhr auf Deponie.
Aushub des Erdreichs bis unter die Fundierungsoberfläche. Versatz rund um das Bauwerk.
Entwässerung mit Kanal zwischen Bauwerk und Erdreich gefüllt mit steinartigem Baustoff und Filtermatte.
Terrassierungen werden in einer 0 bis 25 Grad Neigung durchgeführt.

1.2.Kanalisation Alle Leitungen in PVC/PP/PE, Bodenleitungen min. 125-150mm inkl. den erforderlichen Schlammsammlern und Kontrollschächten. Anschluss an das öffentliche Kanalisationsnetz gemäss Kanalisationseingabe/-bewilligung.

1.3.Erschliessung Anschlussarbeiten beinhalten: Trinkwasser (EP) und Abwasser (EU), Trinkwasserleitung, Elektrische Leitung, Swisscom Kabelnetz.
Zufahrt gemäss Situationsplan des Vermessungsingenieurs.



1.4.Fundation/UG Magerbeton, Bodenplatte Stahlbeton min. 25cm stark. Fundamentverstärkungen gemäss Angabe des Bauingenieurs. Erdberührte Aussenwände in Stahlbeton 25cm, dichter Uebergang zwischen Bodenplatte und erdberührten Wänden.
Innenwände vorgefertigte Betonträger 12-24cm.
Decke in Stahlbeton 25cm.
Treppe vorfabrizierte Elementreppen.

Boden, Wände, Decken Sichtbeton roh.
Kunststoff-Fenster, 2fach isoliertes Glas, Lichtschacht Beton. Zementüberzug auf Boden.
Türfüllung und Rahmen roh, unbehandelt, feuerfest. Dimensionen ca. 80/200 cm.
Synthetik-Waschbecken, Anschlüsse und Waschmaschine/Tumbler (V-Zug) für jede Partei.
Lichtinstallation in allen Räumen gemäss Elektroplan.

1.5.Aussenwände Vorgefertigte Betonträger 40cm mit dazwischen liegender Einbauisolierung 16cm und Füllbeton.
Dichtungsbahnen (Polymer/Bitumen) zwischen Bodenplatte und aufgehenden Wänden.
Fassadenverputz und Anstrich gemäss Baubewilligung.

1.6.Innenwände Vorgefertigte Betonträger 12-24cm. Weissputz Q3 und Anstrich (Dispersion 3x).

1.7.Decken Stahlbetonplatte 24cm bis 28cm stark.
Dämmung über Betondecke mit EPS-Platten und Unterlagsboden.
Decke Weissputz Q3 und Anstrich (Dispersion 3x).

1.8.Unterlagsboden Trittschall- und Wärmedämmung, schwimmender Unterlagsboden auf Anhydritbasis.
Nebenräume (Untergeschoss) Zementüberzug roh.

1.9.Treppen Vorfabrizierte Betontreppen. Bodenplatten mit Sockelleiste.

1.10.Dachbelag Dachabdichtung umfassend Dampfsperre, Bitumen-Polymer-Versiegelung, Schutzmatte, Quarzkies. Dachterrasse Waschbetonplatten.

1.11.Spengler Sämtliche Spenglerarbeiten in Chromstahl.

2.DETAILLIERTE BAUAUSFUEHRUNG

2.1.Geländer Balkon und Terrasse: Stabgeländer Edelstahl. Geländerhöhe 100cm (SIA 500)

2.2.Balkon Dampfsperre, Bitumen-Polymer-Versiegelung, Schutzmatte, Waschbetonplatten.

2.3.Dachterrasse Dachabdichtung umfassend Dampfsperre, Bitumen-Polymer-Versiegelung, Schutzmatte, Quarzkies. Dachterrasse Waschbetonplatten.

2.4.Eingangsbereich Sonnerie mit Gegensprechanlage zu Wohnungen, Briefkastenanlage.

2.5.Lift Personenlift Schindler behindertengerecht (SIA 500)

2.6.Türen: Türen furniert mit umlaufender Gummidichtung und Türblättern aus Kunstharzbelag.
Drückergarnituren mit Langschild und Schloss.
Wohnungstür Schallschutz-Standard. Farbe weiss, mit Sicherheitsschild und Zylinder.
Aussentüren Glas und Aluminium mit elektrischem Türöffner und -schliesser.

2.7.Fenster/Terrassentüre PCV, 3-fach Verglasung, Fensterbänke Alu eloxiert, Farbe weiss. Sturzbretter mit 2
Vorhangschienen in allen Zimmern. In Nasszellen und Küche keine Sturzbretter.

2.8.Jalousien: Storen mit Aluminiumlamellen anthrazit, Südseite (Balkonseite) elektrisch, Rest manuell.

2.9.Treppenhaus Weissputz Q3 und Anstrich (Dispersion 3x), Bodenplatten und Sockelleisten.
Lichtinstallation mit Bewegungsmelder gemäss Elektroplan.

2.10.Heizung: Wärmeerzeugungssystem Wärmepumpe Luft/Wasser verbunden mit Wärmepumpenboiler. Installation gemäss geltenden Richtlinien und Vorschriften. Bodenheizung in den Wohnungen. Steuerung mittels Aussentemperaturfühler und Raumthermostaten. Zähler für individuelle Heizkosten- und Wasserabrechnung.

2.11.Einstellhalle Ein Handsender pro Garagenplatz. Türe mit Antrieb.

2.12.Elektroinstallationen Entsprechend den SEV-Normen sowie den örtlichen Vorschriften. Wohnungsverteilung Sicherungstableau mit Automatensicherungen und FI-Schalter. Leitungsinstallationen in Nebenräumen, Untergeschoss und Garage auf Putz, in den Wohngeschossen unter Putz. Elektroanschlüsse, Schalter und Steckdosen gemäss separatem Elektroplan.

2.13.Lüftung Gefangene Räume im UG sowie Nasszellen mit Abluftventilatoren. Abluft Einstellhalle natürlich.
Abluft über Dach geführt.

2.14.Sanitärinstallationen Ablaufleitungen in PE.
Anschluss an Kanalisation und Entlüftung über Dach.
Kalt- und Warmwasser über Verteilbatterie mit Kunststoffleitungen zu den einzelnen Apparaten geführt.
Sanitärausrüstung gemäss separatem Budget.

2.15.Kücheninstallation: Installation der Kücheneinrichtung und Geräte gemäss separatem Budget.
Entlüftung Umluft mit Kohlefilter.

2.16.Boden-/Wandbeläge Budget gemäss Haushaltsplan.
Verlegearbeiten sind im Kaufpreis inbegriffen.
Wandbeläge in Bad/WC/Dusche alle bis Oberkante Decke.

2.17.Baureinigung: Ganzes Gebäude/Wohnungen gereinigt.
Boden, Wände, Fenster, Türen, Einbauten sowie alle Apparate und Geräte.

2.18.Umgebungsarbeiten: Ausführung gemäss Umgebungsgestaltung. Sitzplätze mit Zementplatten.
Zufahrten, Zugänge und Verbindungswege mit Verbundsteinen oder Asphalt.
Rasen angesät sowie Bepflanzung mit einheimischen Pflanzen. Spielplatz und dergl.
gemäss Plan des Gartengestalters.
Sonstiges: 3.GENERELLE BESTIMMUNGEN

Grundsätzlich ist alles was hier nicht ausdrücklich erwähnt ist, nicht im Bau/Preis eingeschlossen. Bei Differenzen gelten die Bestimmungen gemäss Baubewilligung, die gesetzlichen Vorlagen und allfällige schriftliche Abmachungen.

Die Budgetpositionen gemäss Haushaltsplan sind alle inkl. MWST. Es ist das Budget für das jeweilige Material/Geräte. Alle Arbeiten für Verlegung etc. sind im Kaufpreis eingeschlossen. Geht die Wahl des Käufers über das Budget gemäss Haushaltsplan hinaus, werden zusätzlich auch Mehrkosten für Verlegung etc. fakturiert.

Falls der Käufer die Ausrüstung gemäss nachstehendem Haushaltsplan bei einem Ausrüster seiner Wahl machen will, ist das problemlos möglich. Die jeweiligen Budgetpositionen werden ihm gutgeschrieben abzüglich 20% (inkl. MWST).

Die Bemusterung erfolgt ausdrücklich erst nach der Verurkundung. Der Elektroplan wird zu gegebener Zeit dem Käufer vorgelegt. Aenderungen können vorgenommen werden.

Besuche der Käufer auf der Baustelle können aus sicherheitstechnischen Vorgaben nur nach vorgängiger Absprache mit einem Vertreter der Cogespro vorgenommen werden.

Geringfügige Aenderungen der Ausführung, welche durch Auflagen der Behörden entstehen oder welche die Nutzung des Gebäudes nicht beeinträchtigen (wie Lage und Dimensionierung der Steigschächte, statisch bedingte Stützen, Reduktionen, Ergänzungen, Massdifferenzen, Haarrisse <0.5mm usw.) bleiben ausdrücklich vorbehalten und berechtigen zu keinerlei Kaufpreisminderungen bzw. direkten und indirekten Nachforderungen durch den Käufer. Sämtliche Bilder und Perspektiven haben einen informativen Charakter.

Grundsätzlich gilt der beschriebene Grundausbau. Damit Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt werden, können Sie als Käufer nach gegenseitiger Absprache die Cogespro beauftragen, Aenderungen auf Ihre Kosten vornehmen zu lassen, sofern das der Baufortschritt zulässt und die baupolizeilichen Vorschriften eingehalten werden. Im Besonderen steht Ihnen die Möglichkeit offen, folgende Materialien, im Rahmen der Budgetpositionen, selber zu bestimmen: Sanitärapparate (Modelle), Küchen (Fronten, Abdeckungen, Einteilungen, Apparate), Anpassungen Elektroprojekt, Bodenbeläge (Material), Wandbeläge (Material), Einbauschränke, Innenputz/Farbgestaltung.

Ihr schneller Kontakt zu uns

immoloi@immoloi.ch
Tel.: 0041 71 463 9608

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

 

Immoloi

Ihr Wohlbefinden ist unser Antrieb